Weihnachten 65+

Admin Allgemein

„Wir warten auf das Licht. Gott, zeig uns dein Gesicht.”

So klang es bei dem weihnachtlichen Seniorenkreis am Freitag, den 13. Dezember. Seitdem der Seniorenkreis von dem Diakonieteam der ChristusBrüderGemeinde vor einigen Jahren ins Leben gerufen wurde, wird immer mit Vorfreude der nächste Termin erwartet. Als Senioren dürfen sich alle angesprochen fühlen, die mindestens 65 Geburtstage gefeiert haben. Eingeladen sind aber auch jüngere Generationen, um gemeinsam zu Singen und Gemeinschaft mit den „Älteren“ zu pflegen.

Zum Seniorenkreis im Dezember wurde es besonders gemütlich, denn wir feierten Advent. Die Tische waren weihnachtlich geschmückt, der Kaffeeduft stand in der Luft und mit fröhlichem Singen von Weihnachtsliedern begann der Nachmittag. In der Andacht zu Epheser 1, 3-14 mit dem Thema „Durch Jesus sind wir Gottes Erben“ ging es um eine besondere Form der Altersvorsorge.

Bei Kaffee und Kuchen wurden gute Gespräche geführt, über Weihnachten, Erlebnisse, Krankheiten und das gesamte Wohl- oder Unwohlbefinden. Auch die mutmachende Geschichte „Sieben alte Butterhörnchen” von Susanne Hornfischer kam gut an.

Welche Weihnacht ohne Geschenke?! Ja, mit Freude empfingen die Senioren kleine Geschenke und sangen weiter „O du fröhliche!”

Auch verzauberten Liedvorträge von Kindern mit ihren wundervollen Stimmen z. B. mit dem Lied  „Durch dich hat der Himmel die Kranken, die Armen, die Schwachen umarmt.” Es war wunderschön!

Mit der Weihnachtsgeschichte zum Mitsingen war der Nachmittag zu Ende. Die Zeit ist schnell verflogen.

Ja, wir brauchen auch die ältere Generation mit ihren Erfahrungen, um weiter zu wachsen. Auch wenn sie nicht mehr die schnellsten sind und mit der modernen Technik und der schnelllebigen Zeit schwer mithalten können. Sie erinnern uns immer wieder an Wunder, die Gott an uns tut.

„Bald sehen wir die offene Tür. Der Himmel kommt zu dir und mir!” So hieß es im Lied, dass das Team gesungen hat.

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und Gottes Beistand im NEUEN JAHR 2020!